Wie kommen sperrige Urlaubssouvenirs nach Hause?

Urlaub am Strand

Wer fährt nicht gerne in den Urlaub? Noch schöner sind in der Regel die Erinnerungen, die wir mit dem Urlaub in Verbindung bringen. Oft sind es Fotos oder diverse Mitbringesel wie Souvenirs, die unserer Urlaubserinnerung auf die Sprünge helfen und den Urlaub im Rückblick noch intensiver erleben lassen. Das Problem, das wohl jeder Urlauber schon einmal erlebt hat: „Wie um alles in der Welt bekomme ich das Urlaubssouvenir von meinem Urlaubsort nach Hause transportiert?“ Mögen kleine Urlaubssouvenirs wie Ketten, Postkarten oder kleine Figuren kein Problem darstellen, gestaltet sich der Versand von sperrigen Urlaubssouvenirs wie großen Möbeln oder anderweitigen Gebrauchsgegenständen wesentlich schwieriger.

Von Land zu Land unterschiedlich

Zwei Transportwege sind für Urlauber besonders schwer zu überschauen: Der Transport im Urlaubsland durch ein regionales Unternehmen und der Versand des Urlaubssouvenir über Ländergrenzen hinweg. Achtung: Mitunter gibt es gewaltige Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern, wenn es um die Beförderung von Urlaubssouvenirs geht. Während man beispielsweise in Österreich für ein 5 Kilogramm-Paket 15,95 Euro bezahlt, muss man in Italien für das gleiche Paket 40 Euro berappen. Eine Besonderheit stellt der Transport von Souvenirs aus dem Urlaub in der Luft dar.

Was sollte man beim Versand mit dem Flugzeug beachten?

Gerade auf Linienflügen müssen Urlauber kräftig in die Urlaubskasse greifen, wenn es heißt, zusätzliches Gepäck aufzugeben. Bis zu 30 Euro, wohlgemerkt pro Kilogramm, sind bei Linienflügen für Übergepäck keine Seltenheit. Günstiger schlägt die Versendung von zusätzlichen Urlaubssouvenirs bei Charterflügen, mit 10 Euro pro Kilogramm, zu Buche. Noch etwas kann den Urlaubsspaß im Nachhinein trüben: Fluggesellschaften sind nicht verpflichtet die Urlaubssouvenirs an Bord zu nehmen. Was man zusätzlich beim Versand von sperrigen Urlaubssouvenirs beachten sollte: Bei dem Transport in nicht EU-Länder kommen in der Regel noch Zollgebühren obendrauf.